Das Königsschwert (Uhtred #12) – Bernard Cornwell

Dies ist der zwölfte Band der Uhtred-Reihe, die mittlerweile auch unter dem Titel des ersten Bandes (The Last Kingdom) verfilmt wird.

Eigentlich ist Uhtred ganz zufrieden mit seinem Leben – er wohnt in seiner Festung Bebbanburg, die Schotten machen nicht allzuviel Ärger an der Grenze, seiner Familie geht es gut. Doch dann erreichen ihn Nachrichten aus Wessex. König Edward soll angeblich im sterben liegen, und seine dritte Frau Eadgifu ist mit den infantilen Söhnen in ein Kloster nach Kent geflohen um möglichen Anschlägen zu entgehen.

Uhtred sieht sich an einen Schwur gebunden, den er vor langer Zeit geleistet hat, und segelt nach Kent, um Eadgifu zu retten. Eigentlich will er gleich wieder nach Nordumbrien zurückkehren, doch dann stirbt Edward wirklich, und es kommt mal wieder alles anders als Uhtred es geplant hatte.

In der bisherigen Geschichte sah Uhtred sich häufiger schon mit einem überlegenen Feind konfrontiert, doch diesmal hat er wirklich nur eine Handvoll Gefährten dabei, und muss in Ermangelung anderer Verbündeter sogar Kinder rekrutieren, die ihm helfen sollen.

Die Schlacht am Ende war wirklich spannend, da sie (wieder einmal) aussichtslos erscheint, und Bernard Cornwell bekannterweise ja auch nicht davor zurückschreckt, Uhtred verlieren zu lassen und fast aufs Sterbebett zu bringen, oder ihn in die Sklaverei zu verkaufen am Ende eines Buches. Der Ausgang war also keineswegs abzusehen, und deshalb wirklich spannend.

Amazon  Thalia  Buch24 Buecher.de